Sparbuch

Viele Menschen setzen bei der Wahl einer Geldanlage vor allem auf Sicherheit. Eine sehr sichere Geldanlage ist das Sparbuch. Allerdings sind die Zinsen vergleichsweise gering. Inzwischen werden Geldanlagen angeboten, die ebenso sicher wie das Sparbuch sind, jedoch höhere Zinsen bieten. Dennoch hat das klassische Sparbuch neben der besonderen Sicherheit, die es bietet, weitere Vorteile: Man kann jederzeit Geld in beliebiger Höhe einzahlen und kann jederzeit Geld abheben. Pro Monat kann der Bankkunde maximal 2.000,00 € abheben. Will er einen höheren Betrag abheben, muss er Vorschusszinsen zahlen. Der Sparbuchbesitzer ist für Ein- und Auszahlungen an eine Bank gebunden und muss das Buch am Bankschalter vorlegen. Der neue Saldo wird auf dem Buch verzeichnet. Der Sparbuchbesitzer hat jederzeit einen Überblick über das vorhandene Geld. Das Buch kann nicht für den Zahlungsverkehr genutzt werden. Die Eröffnung eines Sparbuches ist an keinen Mindesteinlagebetrag gebunden. Bereits mit einem sehr geringen Betrag kann das Sparkonto eröffnet werden. Die Laufzeit ist unbegrenzt. Für die Sparbeträge gewähren die Banken eine Einlagesicherung. Sie gilt entweder unbegrenzt oder bis zu einem bestimmten Sparbetrag. Die Banken und Sparkassen zahlen in einen Sicherungsfonds ein, was zusätzliche Sicherheit für die Spareinlagen bietet.

Die Zinsen für das Sparbuch
Die Sparbuch Zinsen betragen im Durchschnitt 1,9 %. Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich. Da das Buch zumeist über einen langen Zeitraum genutzt wird, profitiert sein Besitzer vom Zinseszins. Die Zinsen sind abhängig von der marktüblichen Zinssituation und unterliegen Schwankungen. Die Zinsen werden regelmäßig an die marktübliche Zinssituation angepasst. In welchen Intervallen die Anpassung der Zinsen erfolgt, ist abhängig von der Bank. Um eine günstige Bank für das Sparbuch zu finden, sollte man den Sparbuch Vergleich im Internet nutzen. Er bietet einen Überblick über die aktuellen Zinsen bei den verschiedenen Banken. Zu den einzelnen Banken kann man nähere Informationen abrufen.

Die Eröffnung des Sparbuches
Die Eröffnung eines Sparbuches ist problemlos möglich und innerhalb weniger Minuten erledigt. Man wählt über den Sparbuch Vergleich eine günstige Bank oder Sparkasse aus. Am Schalter trägt man sein Anliegen vor. Um sich zu legitimieren, legt man seinen Personalausweis oder Reisepass vor.
Man hat die Möglichkeit, für seine Kinder ein Sparbuch zu eröffnen.

Die Kündigung des Sparbuches
Will man über das gesamte Geld, das auf dem Sparbuch vorhanden ist, verfügen, muss man das Sparbuch kündigen. Dafür gilt eine Kündigungsfrist von drei Monaten erforderlich. Die Kündigung sollte schriftlich erfolgen. Befindet sich ein Betrag unter 2.000,00 € auf dem Buch, kann es aufgelöst werden. Dafür ist keine schriftliche Kündigung erforderlich. Das Geld wird sofort ausgezahlt.