Aktuelle Festgeldkonditionen im Verlgeich

Aktuelle Festgeld Konditionen im Vergleich

Zinsen sind in Deutschland aktuell recht niedrig. Im Wesentlichen kommt es bei der Zinshöhe auf mehrere Faktoren wie Summe der angedachten Anlage, Laufzeit, also die Zeit der Anlage und entscheidend auf die ausgewählte Bank an. Dabei sollte sich jeder Sparer vor Augen halten, dass die Banken einen erheblichen Gewinn mit der Zinsdifferenz erzielen. Die Bankinstitute gewähren beispielsweise 3 Prozent Zinsen auf Festgeld für mindestens ein Jahr. Doch für Kredite, gleich welcher Art werden bis zu 14 Prozent, teilweise auch mehr in Rechnung gestellt. Diese Zinsdifferenz ist der Verdienst der Branche, der regelmäßig üppig ausfällt. So ist es selbstverständlich und richtig, dass der Kunde einen Festgeld Vergleich vornimmt.

Unterschied zwischen Tagesgeld und Festgeld

Das Tagesgeld ist, wie durch den Namen schon impliziert, Geld, welches durch den Kunden angelegt wird und mit täglicher Fälligkeit versehen. Beim Festgeld dagegen wird ein fester Termin bzw. eine Laufzeit vereinbart.

Die Einlagensicherung - Ihre staatliche und private Garantie

Bei der Beurteilung und dem Festgeld Vergleich ist es wichtig, Sicherungsmechanismen wie die Einlagensicherung zu beleuchten. Im Zuge der letzten Finanzkrise erlangte die Einlagensicherung eine große Bedeutung. Diese staatliche Garantie sieht vor, dass Bankkunden auch bei einer eventuellen Insolvenz des Kreditinstitutes ihr Geld zurückerhalten. Dies betrifft Einlagen auf Girokonten, Spareinlagen, Tagesgelder und Festgelder. Die gesetzliche Einlagensicherung ist gültig in allen Ländern, die sich in der Europäischen Währungsunion befinden, also auch Deutschland. Diese gesetzliche Einlagesicherung, die ab 01. Januar 2011 auf den Betrag von 100.000 Euro pro Kunde erhöht wurde, garantiert dass der Bankkunde sein Geld zu 100 Prozent spätestens 30 Tage nach Beantragung zurückerhält. Zusätzlich gibt es eine freiwillige Einlagensicherung durch den Bundesverband Deutscher Banken mit dem Ziel höhere Einlagen abzusichern, diese werden allerdings nur anteilig gedeckt. Für das Ausland, und das sollte bei einem Festgeld Vergleich bedacht werden, gelten diese Regelungen nicht sondern - wenn überhaupt- neben der gesetzlichen Einlagesicherung landeseigene Garantien.

Die optimale und passende Anlagedauer

Bei einem Festgeld Vergleich kommt es entscheidend auf die Anlagedauer an. Bei einer Anlage von Festgeld verzichtet der Anleger zeitweilig auf seine finanzielle Liquidität und stellt der Bank für einen vorher bestimmten Zeitraum einen Geldbetrag zur Verfügung. Dabei liegt der Zins über dem der traditionellen Sparformen wie z. B. dem Zinssatz beim Sparbuch. Während der fest vereinbarten Laufzeit verändert sich der Zins nicht, unabhängig von der Entwicklung des Kapitalmarktes. Banken sind bei der Gestaltung ihrer Angebote kreativ, mancher Bankkunde meint, um den Festgeld Vergleich zu erschweren. Die herkömmlichen Anlageangebote für Festgeld umfassen Zeiträume von drei Monaten bis drei Jahre. Dies ist keine starre Regel, sondern das übliche Marktangebot. Einige Banken bieten Festgeldanlagen ab einem Monat andere bis zu 10 Jahren an, diese bleiben allerdings die Ausnahme. Meistens sind diese Angebote an eine Mindestsumme gekoppelt oder gelten nur für Neukunden.

Wie funktioniert die Kontoeröffnung bei Festgeld?

Die interessantesten Angebote im Bereich Festgeld werden von Direktbanken lanciert. Direktbanken sind solche Kreditinstitute, die keine bzw. nur wenige Filialen bzw. Niederlassungen betreiben und ihre Angebote sowie die Kommunikation mit dem Kunden online erledigen. Bei diesen online Angeboten kann der Kunde meistens das Eröffnungsformular online ausfüllen und der Bank elektronisch übermitteln. Die Banken sind gesetzlich verpflichtet, die Identitätsprüfung durchführen zu lassen. Dies geschieht dann per Post-Ident Verfahren. Dafür sucht der Interessent mit einem amtlichen Lichtbildausweis eine beliebige Filiale der Deutschen Post zur Identitätsprüfung auf. Nach Prüfung verschickt die Post das ausgefüllte Formular an die Bank. Kosten entstehen dem Kunden für dieses Verfahren in aller Regel nicht. Nach dem Eintreffen der Formulare bei der Bank erhält der Kunde zeitnah die Unterlagen seines neuen Kontos sowie PIN und TAN für künftige Verfügungen.

Den Festgeld Vergleich durchführen.

Wenn nunmehr die Summe sowie die Laufzeit feststeht, die der Bankkunde anlegen möchte und kann, sollte er einen Festgeld Vergleich mittels Internet durchführen. Hier wird der Interessent zweifelsohne erhebliche Unterschiede erkennen, die er nutzen sollte. Der Informationsvorsprung durch den Festgeld Vergleich via Internet ist einfach, anonym und kostenlos und versetzt den Kunden in die Situation, tagesaktuelle Informationen zu erhalten.

Ende der Laufzeit. Und was nun?

Nach dem Festgeld Vergleich, der Wahl der bestzahlenden Bank läuft die Anlage zu dem vereinbarten Zeitraum ab. Dazu muss der Kunde die Anlage mit der vereinbarten Kündigungsfrist fällig stellen. Versäumt er diese Frist, verlängert sich die Laufzeit der Anlage um die ursprünglich vereinbarte Laufzeit, wobei die Konditionen entsprechend der Marktentwicklung verändert werden. Es ist also empfehlenswert, die Kündigungsbedingungen genau zu überprüfen, um keine Frist zu versäumen.

Was ist bei der Notwendigkeit der vorzeitigen Verfügung?

Muss der Kunde aus einer persönlichen Notlage heraus, oder aus welchen Gründen auch immer vorzeitig, also innerhalb des vereinbarten Anlagezeitraums über das Kapital verfügen, ist eine vorzeitige, außerordentliche Kündigung nötig. Dies ist nicht bei allen Banken möglich und sollte vorab für den Eventualfall geklärt werden.

Aktuelle Konditionen für Festgeld

Ein Blick in das Internet mit dem Festgeld Vergleich verschafft über die aktuellen Konditionen Klarheit. Aktuell bietet die Bank of Scotland bei einer Laufzeit von 12-24 Monaten einen Zinssatz für Festgeld von 3,0 - 4,25 Prozent. Damit ist diese Bank aktuell der Spitzenreiter, gefolgt von der Bigbank die für einen Anlagezeitraum von 24-120 Monate einen Zinssatz von 3,30 - 4,85 Prozent anbietet. Traditionell zahlen auch die IKB Direkt, die ComDirekt, die Targo Bank und die swkbank gute Zinsen für Festgeld. Diese Konditionen ändern sich allerdings laufend, daher ist bei jeder Anlage ein Festgeld Vergleich sinnvoll und nötig.